email telefon

Heiko Kreutzfeldt
Fachanwalt für Arbeitsrecht/Hamburg
Partner

Lebenslauf

  • Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht
  • Geboren 1959
  • Seit 1991 Rechtsanwalt
  • Seit 1991 bei Behrens & Partner in Hamburg

Tätigkeitsschwerpunkte

Als Fachanwalt für Arbeitsrecht befasst sich Heiko Kreutzfeldt mit der Beratung sowie gerichtlichen und außergerichtlichen Vertretung von Unternehmen, Gesellschaftsorganen und Arbeitnehmern - insbesondere leitenden Angestellten - in allen arbeitsrechtlichen Angelegenheiten. Er verfügt über Spezialkenntnisse im Kündigungsschutz- und Betriebsverfassungsrecht sowie im Bereich Gleichbehandlung / Diskriminierung.

Mitgliedschaften und Dozententätigkeit

  • Er ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein
  • Dozent für arbeitsrechtliche Fortbildungsveranstaltungen beim Hamburgischen Anwaltverein
  • Dozent für Fortbildungsveranstaltungen für Fachanwälte bei HFA Hamburger Fachanwaltsseminare Arbeitsrecht
  • Ausbildungsberater der Hanseatischen Rechtsanwaltskammer
  • Mitglied des Gebührenausschusses im Hamburgischen Anwaltsverein
  • Dozent für Arbeitsrecht in Arbeitsgemeinschaften für Rechtsreferendare

Publikationen und Veröffentlichungen

  • Herausgeber und Autor "Neues Kostenrecht: Arbeitssachen richtig abrechnen" (Mitautoren: RA Dr. Peter Kotz und RiArbG Dr. Günter Spinner, Deubner Verlag, 2004)
  • Mitautor im "Praxishandbuch Arbeitsrecht" (Hrsg. Düwell/Rieble/Weyand), u.a. zu den Themen "Revisionsverfahren" und "Einigungsstelle"
  • Er hat u.a. folgende Beiträge veröffentlicht
    • Arbeitsrechtliche Abwicklungsverträge am Ende? (NJW 2004, 3081)
    • Verfassungsbeschwerde statt Nichtzulassungsbeschwerde (FA 2001, 297),
    • Besprechung des Urteils des BAG vom 21.02.2001 - 2 AZR 15/00 (NJW Audio CD 8/2001)
    • Die erhöhte Vergleichsgebühr (FA 1999, 391),
    • Anmerkung zum Urteil des BAG vom 12.11.1998 - 2 AZR 459/97 (AP Nr. 20 zu § 23 KSchG 1969)
    • Sturm auf die Gerichte - Die Konsequenzen aus dem Beschluß des BVerfG zur Kleinbetriebsklausel in § 23 Abs. I 2 KSchG (NZA 1998, 567)
    • Rechtsfragen der Kündigung des Berufsausbildungsverhältnisses (DB1995, 975)


Heiko Kreutzfeldt

Sekretariat:
Ines Künzenbach

Telefon (040) 35 51 67-18
Als vCard speichern