email telefon

Aktuelles

Mitwirkungsobliegenheiten des Arbeitgebers bei Zusatzurlaub schwerbehinderter Menschen

Das Bundesarbeitsgericht hat seine Rechtsprechung zu den Mitwirkungsobliegenheiten des Arbeitgebers bei der Erteilung von Urlaub in einer weiteren wichtigen Entscheidung vom 30.11.2021 (AZ: 9 AZR 143/21) fortgeführt.

In der Sache stritten die Parteien über die Abgeltung des Zusatzurlaubs für schwe...
Weiterlesen...


Eingestellt am 11.05.2022

Mehrmaliges betriebliches Eingliederungsmanagement (bEM) bei wiederholter Arbeitsunfähigkeit innerhalb eines Jahres

Das Bundesarbeitsgericht hat mit Urteil vom 18.11.2021 (Az: 2 AZR 138/21) eine weitere wichtige Entscheidung im Zusammenhang mit der Durchführung eines bEM ergehen lassen.

In dem der Entscheidung zugrunde liegenden Fall ging es um einen Arbeitnehmer, der seit dem Jahr 2001 bei der Arbeitgeberin bes...
Weiterlesen...


Eingestellt am 23.02.2022

Urlaub langzeiterkrankter Arbeitnehmer und Mitwirkungsobliegenheiten des Arbeitgebers

In einer wichtigen Entscheidung vom 07.09.2021 (AZ: 9 AZR3/21) hat das Bundesarbeitsgericht seine Rechtsprechung zu den Mitwirkungsobliegenheiten des Arbeitgebers bei der Erteilung von Urlaub weiter fortgesetzt.

In der Sache stritten die Parteien über die Abgeltung von Urlaub aus den Jahren 2015 bi...
Weiterlesen...


Eingestellt am 03.02.2022

Kürzung von Urlaub bei Kurzarbeit

Mit Urteil vom 30.11.2021 (AZ: 9 AZR 225/21) hat das Bundesarbeitsgericht eine weitere wichtige Entscheidung in Bezug auf das Urlaubsrecht ergehen lassen.

In dem Urteil ging es um eine Arbeitnehmerin, die in Teilzeit als Verkaufshilfe mit Backtätigkeiten bei der Arbeitgeberin beschäftigt wurde. Ihr...
Weiterlesen...


Eingestellt am 27.01.2022

Erschütterung des Beweiswertes einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung

Mit Urteil vom 08.09.2021 (Az: 5 AZR 149/21) hat das Bundesarbeitsgericht die Rechte von Arbeitgebern in denen Fällen gestärkt, in denen Arbeitnehmer eine krankheitsbedingte Arbeitsunfähigkeit behaupten, die Begleitumstände daran aber Anlass zu Zweifeln geben.

Der Entscheidung lag ein seit August ...
Weiterlesen...


Eingestellt am 20.01.2022

Keine Benachteiligung wegen Behinderung bei nicht zugegangener Einladung zu Vorstellungsgespräch

Das Bundesarbeitsgericht hat mit Urteil vom 01.07.2021 (Az: 8 AZR 297/20) eine wichtige Entscheidung in Bezug auf den Entschädigungsanspruch von Arbeitnehmern ergehen lassen, die sich auf eine Benachteiligung wegen der Behinderung berufen.

Dem Urteil lag die Bewerbung eines mit einem schwerbehinder...
Weiterlesen...


Eingestellt am 13.01.2022

Arbeitnehmer müssen u.U. ihre Arbeitsfähigkeit beweisen

Arbeitgeber haben gelegentlich Zweifel an einer vom Arbeitnehmer angezeigten Arbeitsunfähigkeit.
Das BAG hat mit Urteil vom 11.12.2019 (5 AZR 505/18) nun aber entschieden, dass in bestimmten Fallkonstellationen der Arbeitnehmer ggf. aber auch seine (zwischenzeitliche) Arbeitsfähigkeit zu beweisen h...
Weiterlesen...

Eingestellt am 11.02.2020

Vorbeschäftigung vor 22 Jahren liegt „sehr lange“ zurück

Die sachgrundlose Befristung eines Arbeitsvertrags ist nach § 14 Abs. 2 Satz 2 TzBfG nicht zulässig, wenn zwischen dem Arbeitnehmer und dem Arbeitgeber bereits zuvor ein Arbeitsverhältnis bestanden hat. Vom Wortlaut her steht dieses Vorbeschäftigungsverbot jeder sachgrundlosen Befristung entgegen.
...
Weiterlesen...

Eingestellt am 17.09.2019

Zustellungsnachweis bei Einwurf-Einschreiben?

In der arbeitsrechtlichen Praxis stellt sich für Arbeitgeber immer wieder die Frage, wie die Zustellung fristgebundener Schreiben, insbesondere von Kündigungen, nachgewiesen werden kann. Sollte, z. B. wegen Arbeitsunfähigkeit, eine persönliche Übergabe im Betrieb nicht in Betracht kommen, wird vielf...
Weiterlesen...

Eingestellt am 09.07.2019

Urlaub - ohne Ende

In unserem Feed vom 26.11.2018 hatten wir auf 2 Entscheidungen des EuGH hingewiesen, die dazu führen, dass der nicht in natura genommene Urlaub des Arbeitnehmers entgegen der gesetzlichen Regelung (§ 7 Abs. 3 BurlG) mit Ablauf des 31. März des Folgejahres nicht erlischt, wenn der Arbeitgeber den Arb...
Weiterlesen...

Eingestellt am 04.07.2019

Seite: 1 2 3 4 letzte


Wissen, Kompetenz, Erfahrung.
Behrens & Partner
Jungfernstieg 41
20354 Hamburg

Telefon (040) 35 51 67 - 0
Telefax (040) 35 51 67 - 22